Rezepte

Vollkornspaghetti mit Karotten, Babyspinat und Basilikum

Ein wirklich einfaches Gericht für jeden Tag. Ich mache dies gerne wenn mir Karotten und anderes Grünzeugs übrig bleiben. Im Grunde kann man diese Speise mit jedem x-beliebigem Gemüse machen. Da mir die Optik auch immer sehr wichtig ist, habe ich hier die Farben Grün und Orange kombiniert – das Auge isst ja bekanntlich mit.

Für 2 Portionen:

140 g Vollkornspaghetti ohne Ei

4 Karotten, in Stifte geschnitten

4 handvoll Babyspinat, geputzt und geschnitten

2 Knoblauchzehen, gehackt

frisches Basilikum nach Geschmack

125 ml pflanzliche Kochcreme

125 ml Wasser

1 EL hochwertiges Olivenöl

Salz und Pfeffer

 

Die Nudeln in reichlich Salzwasser sehr bissfest kochen und rasch abseihen.

In einem Topf den gehackten Knoblauch im Oliven braten und die Karottenstifte dazu geben. Mit Wasser (und ggf Gemüsebrühe) ablöschen und weich dünsten. Die noch festen Spaghetti gemeinsam mit der pflanzlichen Kochcreme dazu geben und in der Sauce weich kochen. Die Stärke der Nudeln macht das Sugo schön sämig. Die letzten 2 Minuten den Babyspinat hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer gut würzen.

Zum Schluss mit frischem Basilikum kräftig abschmecken – das Basilikum nicht mitkochen, da der würzige Eigengeschmack sonst verloren geht.

 

Tipp:

Besonders gut schmeckt diese Kombination auch mit gerösteten Pinienkernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*