Allgemein

vegetarisches Clubsandwich

Hallo 🙂

Ich hatte heute Abend richtig Lust auf gesundes Fast Food. Ziegenkäse, Feigen, Ruccola….eine tolle Kombination. Dazu Süßkartoffel-Pommes.

Für 1 Person:

1 Süßkartoffel, geschält und in Streifen geschnitten

2 Tl Rapsöl

2 große Scheiben Vollkorntoast

80 g Schafkäse light (Salakis)

Handvoll Rucola

1/2 roten Paprika in feine Ringe geschnitten

1 Karotte, fein gehobelt

Tomatenscheiben

2 getrocknete Feigen, in Ringe geschnitten

1 Essiggurke, fein geschnitten

Salz, Pfeffer

1 EL Sauce Tartare (leider eine Schwäche von mir)

 

Das Backrohr auf 220 Grad Umluft vorheizen.

Die Süßkartoffelsticks mit etwas Öl beträufeln (eventuell etwas Rosmarin dazu), auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ab damit in den Ofen. Dauert ca. 20-30 Min.

Währenddessen alles in die richtige Größe schnippeln. Paprika und Karotten die letzten 10 Min zu den Pommes dazu geben damit sie etwas gegrillt werden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und ein Spiegelei herausbraten.

Einen Klappgriller gut vorheizen und die Toastscheiben mit Ruccola, Schafskäse, Feigen und Gurkerl belegen. Das Sandwich im Klappgriller goldbraun backen und danach mit den restlichen Zutaten füllen.

 

Tipp:

Kann natürlich mit allem belegt werden was das Herz begehrt! Tolles Essen zum Reste verwerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*