Allgemein

Tomatensalat mit Avocado und Mozzarella

Herrliche 20 Grad hat es draußen. Endlich kann man wieder ohne lästigen Wintermantel außer Haus gehen.

Noch ist es nicht zu spät um „in Schuss“ zu kommen für den Sommer. Da ich am Nachmittag noch Bewegung eingeplant habe, soll das Mittagessen nicht zu schwer sein. Die Zutaten dafür kann man super ins Büro mitnehmen und dort frisch anrichten. Öl, Balsamico und Salz habe ich immer im Büro mit.

Wer wirklich gute Avocados sucht: geht auf den Brunnenmarkt. Die sind dort riesengroß, richtig gereift und geschmacklich 1A.

Für 2 Portionen

1 große Hass-Avocado (oder 2 kleine)

250 g Kirschtomaten

Saft 1/2 Zitrone oder mehr

viel Basilikum

2 Stangen Jungzwiebeln

2 Kugeln Mozzarella (light)

4 Tl Olivenöl (die Avocado hat schon genug Fett – hier auf den üblichen Schwenk mit der Flasche verzichten!)

Balsamico

Salz

 

Die Avocado halbieren, entkernen und mit einem Kaffeelöffel das Fruchtfleisch vorsichtig herausheben (im Internet gibt es hierzu unzählige Anleitungen). Schale nicht wegwerfen!

In schöne Scheiben schneiden, mit viel Zitronensaft beträufeln und am Teller schön anrichten (nicht so wie ich – mir ist alles auseinander gefallen).

Den Mozzarella in Scheiben schneiden und jede Portion mit 1 Tl Olivenöl beträufeln.

Tomaten halbieren oder vierteln, Jungzwiebel in Ringe Schneiden, Basilikum hacken und alles zusammen mit etwas Zitronensaft, 2 Tl Olivenöl, Balsamico und Salz zu einem Salat marinieren und in die Avocadoschalen füllen.

 

Tipp:

Man kann natürlich auch alles zusammen in eine Schüssel werfen und vermischen – ich persönlich mag aber die einzelnen Komponenten lieber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*