Allgemein

Spanischer Mandelkuchen mit Himbeeren

Ein Kuchen mit wenig Zutaten und viel Geschmack. Zwar kein „Diät-taugliches“ Backrezept aber doch kalorienärmer als Cremeschnitten oä 🙂

Für 1 Springform

300 g gemahlene Mandeln
8 Eier
100 g bis 150 g Zucker
Orangenschale (hier muss nicht gespart werden)
Zitronenschale (hier muss nicht gespart werden)
1 Tl Zimt
Himbeeren (lieber etwas mehr nehmen als auf meinem Bild ersichtlich)
Prise Salz

Backrohr auf 150 Grad Umluft vorheizen.
Die Mandeln und das Zimt in einer beschichteten Pfanne ohne Fett VORSICHTIG rösten bis ein feiner Duft entsteht.
Die Eier trennen.
Dotter mit Zucker, Zitronen- und Orangenschale sowie dem Salz für mind. 10 Min schaumig schlagen.
Aus dem Eiklar mit einer Prise Salz Schnee schlagen (Training für die Oberarme)

Die Mandelmischung vorsichtig unter die Dottermischung heben. Zum Schluss den Schnee unterheben (NICHT mit dem Mixer – mit einem Schneebesen oä).
Die Springform ausfetten oder mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. Mit den Himbeeren belegen (etwas eindrücken) und für 50-60 Min in den Ofen schieben.
Immer wieder schauen wie braun der Kuchen wird und ggf zurückdrehen und/oder abdecken. Hier ist wirklich Vorsicht geboten. Mandeln verbrennen schnell.
Stäbchenprobe machen.

 

Tipp:

Dazu passt ganz wunderbar etwas Schlagobers/Schlagsahne oder eine Kugel Eis. Dann ist der Kuchen perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*