Allgemein

schneller Couscous mit Spargel, Champignons und Hühnerfleisch

Am Wochenende habe ich meine Eltern besucht und da Mama und ich alleine waren, haben wir gemeinsam gekocht. Das ist dabei rausgekommen. Easy und superlecker.

 

Für 3-4 Portionen

1 Glas (250 ml Glas) Couscous, roh abgemessen

Kräutersuppe (1 Tl reicht)

400-500 g frische Hühnerbrust, in mundgerechte Stücke geschnitten

500 g grüner, frischer Spargel, in Stücke geschnitten (muss man nicht schälen)

500 g braune Champignons, geputzt und in Stücke geschnitten

1 Stange Porree oder 1 Zwiebel, in Ringe geschnitten

ca. 1,5 EL Olivenöl

Saft 1/2 Zitrone

Salz, Pfeffer und gemahlener Koriander

eine handvoll gehackten Schnittlauch

 

Den Couscous mit der kochenden Kräutersuppe quellen lassen (siehe Anleitung auf der Packung) und in einer großen Schüssel zur Seite stellen.

Porree/Zwiebel mit den Champignons in Öl anbraten. Salzen und zum Couscous geben.

Danach den Spargel ebenfalls in Öl anbraten bis er weich aber noch bissfest ist. Die Spargelspitzen erst zum Schluss dazu geben. Mit Zitronensaft gut abschmecken und ebenfalls in die Schüssel geben.

Das Hühnerfleisch in der Pfanne herausbraten, mit Salz, Pfeffer und Koriander gut abschmecken. Alles gemeinsam in der Schüssel gut abmischen, mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken. Mit Schnittlauch verfeinern und rasch anrichten.

 

Tipp:

Man kann natürlich alles auf einmal in einem Topf kochen aber ich mag es nicht wenn eine Gemüsesorte oder das Fleisch verkocht sind. Deshalb gebe ich immer alles nacheinander in die Pfanne.

Dazu passt auch ganz herrlich ein Joghurtdip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*