Allgemein

Ofenkürbis mit Kefir-Minz-Dip

Die ersten heimischen Kürbisse sind da – Zeit wird’s für das erste Rezept.

für den Ofenkürbis

Hokkaido Kürbis, nach Belieben, mit Schale in Spalten geschnitten

hitzebeständiges Öl, sparsam verwendet

einige Zehen Knoblauch, grob geschnitten

indisches Allroundgewürz (alternativ: Grillgewürz)

 

für den Kefir-Minz-Dip

1 Becher (250 g) fettarmen Kefir

einige Stängel Minze, Blätter fein gehackt

1 Knoblauchzehe, gepresst

wer mag 1 Msp. Tandori Gewürz und/oder Salz

 

Den Kürbis mit den Zutaten vermengen, auf ein Backblech legen, Knoblauchscheiben darauf verteilen und für 20 Min ins vorgeheizte Backrohr (220 Grad Umluft) geben.

Kefir-Minz-Dip darauf verteilen oder in ein Dip Schälchen geben.

 

Tipp:

Wer mag kann in den letzten 5 Min noch ein paar Cocktailtomaten ins Rohr geben und diese ebenfalls servieren.

Am Abend als Low-Carb Hauptgang essen. Die Reste am nächsten Tag mit Couscous und frischen Tomaten zu einem Salat verarbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*