Allgemein

Fleischlaberl

Wenn ich nicht weiß was ich kochen soll, gibt es oft Fleischlaberl (Fleischlaibchen) bei mir. Die kann man prima warm oder kalt essen, in ein Weckerl geben oder als Fingerfood servieren.

 

Für 10 große Laibchen:

700 g Rinderfaschiertes

1 dunkles Baguette Brötchen zum Aufbacken (60 g), in kleine Stücke geschnitten

100 ml Milch

2 mittgelgroße Eier

1 gehackte Zwiebel

3 Zehen Knoblauch, gepresst

1 handvoll gehackte Petersilie

je 1 EL Senf (scharf) und Ketchup

1/2 EL Paprikapulver

Salz, Pfeffer

Öl für die Pfanne

 

Alle Zutaten vermengen und für 20 Min kalt stellen. Anschließend 10 Laibchen formen.

In einer Pfanne oder auf einem Griller das Öl erhitzen und die Laibchen von beiden Seiten gut durchbraten.

Im Rohr bei ca. 100 Grad Umluft noch 10-15 Min fertig garen.

 

Tipp:

Lassen sich auch prima bei 180 Grad Umluft im Backrohr (auf Backpapier) fettarm zubereiten!

Dazu passen jegliche Salate und natürlich Erbsen, Backrohrpommes, Püree etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*